Meldungen

Armin Laschet: Kein Fracking in Nordrhein-Westfalen

24.06.2016  Nach der Ankündigung der rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen am Ende der letzten Woche, Fracking nach dem aktuellen Bergrecht genehmigen und nicht auf das strengere Umweltrecht eines neuen Bundesgesetzes warten zu wollen, besteht für Nordrhein-Westfalen dringender Handlungsbedarf.

Deshalb hat der Landes- und Fraktionsvorsitzende Armin Laschet in einer Sonderschaltkonferenz mit dem geschäftsführenden Vorstand der CDU-Landtagsfraktion und in einer Sondersitzung der CDU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag in Berlin am heutigen Dienstag das weitere Vorgehen abgestimmt.

Weiterlesen ...

Landesregierung gefährdet Wachstum und Wohlstand

22.06.2016  Anlässlich der neuen Pläne von Minister Remmel zur flächendeckenden Breitbandförderung im ländlichen Raum, erklärt die örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Rita Stockhofe:

„Die Landesregierung führt NRW beim wichtigen Entwicklungsfaktor Internet zielstrebig auf das Abstellgleis.

Weiterlesen ...

Hermann-Claudius-Schule zu Gast bei Rita Stockhofe

10.06.2016  Zwei Klassen der Hermann-Claudius-Schule besuchten im Rahmen ihrer Abschlussfahrt die Hauptstadt. 

Auf Einladung von Rita Stockhofe nahmen die Gäste aus Marl an einer Plenardebatte teil und diskutierten im Anschluss mit ihrer Bundestagsabgeordneten. 

Weiterlesen ...

Kommunen sind wichtiger Schlüssel zur Integration

08.06.2016  Länder sind gefordert, Maßnahmen des Integrationsgesetzes in Landesregelungen aufzugreifen: Die AG Kommunalpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat in der Sitzung am gestrigen Dienstag gemeinsam mit Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière den Entwurf des Integrationsgesetzes vor dem besonderen Blickwinkel der Kommunen beraten.

Dazu erklärt die örtliche Bundestagsabgeordnete Rita Stockhofe:

Weiterlesen ...

Rita Stockhofe ruft zur Teilnahme auf

02.06.2016  10 Leuchtturmprojekte für den Deutschen Mobilitätspreis gesucht: Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen die besten digitalen Innovationen für intelligente Mobilität / Bewerbungen zum Jahresthema Teilhabe sind bis 3. Juli 2016 unter www.deutscher-mobilitätspreis.de möglich. 

Unter dem Motto „Intelligent unterwegs – Innovationen für eine mobile Gesellschaft“ können sich ab sofort innovative Projekte für den Deutschen Mobilitätspreis bewerben.

Weiterlesen ...

Wie ein eigenes Kind aufnehmen

12.05.2016   Rita Stockhofe sucht Gastfamilien für Stipendiaten des Deutschen Bundestages

Im August beginnt für 720 Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und den USA die vielleicht spannendste Zeit ihres Lebens: Sie gehen für zehn Monate ins jeweils andere Land – mit einem gemeinsamen Stipendium des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA. 

Weiterlesen ...

Stellungnahme zu meinem Abstimmungsverhalten „Fracking“

29.04.2016  Anlässlich der gestrigen Abstimmungen zum Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und dem Antrag der Fraktion Die Linken zu einem Verbot von Fracking erklärt die örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Rita Stockhofe:

„Den Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und den Antrag der Fraktion Die Linke habe ich gestern abgelehnt.

Weiterlesen ...

Zum 20. Mal auf der Suche nach den besten Ausbildern

28.04.2016  Rita Stockhofe wirbt für Ausbildungs-Ass: Unternehmen und Initiativen, Institutionen und Schulen können sich ab sofort wieder um die Auszeichnung „Ausbildungs-Ass“ bewerben.

Darauf weist die örtliche Bundestagsabgeordnete Rita Stockhofe hin. Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe vergeben, wird das besondere Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

Rita Stockhofe empfing eine Besuchergruppe in Berlin

21.03.2016  Politik, Kultur und politischer Alltag einer Bundestagsabgeordneten: Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Rita Stockhofe war vom 15. bis 18. März wieder eine Besuchergruppe aus ihrer Heimat, den Städten Datteln, Haltern, Herten, Marl und Oer-Erkenschwick, zu Gast in Berlin.  

Bei der vom Presse- und Informationsamt organisierten Fahrt gewannen ihre Gäste einen Einblick:

Weiterlesen ...